© Nikola Milatovic  About

© Nikola Milatovic

About

Zu meiner Person

DI Marie Theres Stabinger

2008 - Abschluss des Architektur-Studiums an der TU Graz mit Schwerpunkt Landschaftsarchitektur.              Diplomarbeit 'Kalsdorfer Murauen – eine Landschaft im Wandel' am Institut für Architektur und Landschaft

ab 2008 - Mitarbeit in diversen Büros in den Sparten Landschaftsarchitektur und Gartengestaltung, aber auch Bauingenieurwesen und Raumplanung

2016 - Befähigungsprüfung an der Wirtschaftskammer Steiermark

2016 - Gründung von Stabinger Landschaftsarchitektur, Ingenieurbüro für Landschaftsarchitektur

Ich bin eine flexible Einzelunternehmerin und greife auf ein erprobtes Netzwerk anderer Fachplaner und ausführender Betriebe zurück.

Je nach Auftrag arbeite ich mit PC (AutoCad, Vectorworks, Adobe Programme etc.), gerne zeichne ich auch mit der Hand.

Warum Landschaftsarchitektur?

Im Laufe meines Architektur-Studiums entdeckte ich meine Leidenschaft für qualitativ hochwertige Grün- & Freiräume, sodass ich begann, mich im Rahmen meines Studiums und mit viel Selbst-Engagement in Richtung Landschaftsarchitektur zu spezialisieren.

Nach meiner Diplomarbeit am Institut für Architektur und Landschaft (TU Graz) sammelte ich Praxis im Bereich Landschaftsarchitektur und Gartengestaltung, aber auch weiteren, Sparten-verwandten Branchen.

Durch laufende Fortbildungen und Vorträge, wie u.a. bisher bei Noel Kingsbury, Jan Gehl oder Petra Pelz bin ich bemüht, mein Wissen ständig zu erweitern und möglichst auf neuestem Stand zu halten.

Zu 'Landschaftsarchitektur' zählt für mich jeglicher Freiraum, welcher sich zwischen Gebäuden befindet: Angefangen beim intimen Privatgarten, über Wohnfreiräume, Spiel- und Sportplätze, urbane Freiräume und Plätze, bzw. Straßenzüge, aber auch ökologisch wertvolle Biotope.

Zentral für mich ist der Mensch, der diese Freiräume nutzt – dieser sollte sich wohlfühlen und sich mit diesem identifizieren können. Entscheidend dabei ist auch eine zeitgemäße Planung, welche zum einen beispielsweise eine möglichst extensive Pflege ermöglicht und zum anderen auch ein Augenmerk auf Tendenzen wie Klimawandel, Regenwasser-Management etc. hält.

In allen Bereichen ist es von großer Bedeutung, dass eine möglichst frühe Zusammenarbeit mit ev. Beteiligten, weiteren Fachplanern am jeweiligen Projekt angestrebt wird (zB: Planung von Gebäuden Hand in Hand mit der Garten- oder Freiraumplanung).

Vor allem in urbanen Regionen werden immer öfter bestehende Grün- und Freiräume beschnitten – dadurch nimmt die Bedeutung von Landschaftsarchitektur im Sinne von professionell geplanten und entsprechend ausgeführten Freiräumen immer mehr zu. Qualitativ hochwertig umgesetzte Projekte vermögen dann auch bei intensiven Nutzung und Aneignung durch Menschen stand zu halten.

Ich bin überzeugt, dass ich so zu einer Aufwertung unserer Umwelt und einem besseren Miteinander auf dieser Welt beitragen kann....und das treibt mich an!

Kurz: Landschaftsarchitektur und Freiraumplanung ist meine große Passion und Herzenssache!

BAUMREIHE_stabinger_landschaftsarchitektur_MTH_mar17.png